Internationale Journalisten haben gewählt

Sterling bester U21-Spieler Europas

SID
Samstag, 20.12.2014 | 14:02 Uhr
Raheem Sterling wurde von internationalen Journalisten zum "Golden Boy" 2014 gewählt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der englische Nationalspieler Raheem Sterling vom FC Liverpool ist zum "Golden Boy" 2014 gewählt worden und damit bester U21-Spieler Europas. Die Bundesliga-Spieler landeten bei der Wahl weit hinten.

Bei der Wahl internationaler Journalisten setzte sich der 20-Jährige unter anderem gegen Bayer Leverkusens Hakan Calhanoglu, Max Meyer von Schalke 04, Weltmeister Matthias Ginter (Borussia Dortmund) sowie die beiden Bayern-Talente Gianluca Gaudino und Pierre-Emile Höjbjerg durch.

Die genauen Prozentzahlen gab die italienische Zeitung Tuttosport als Initiator noch nicht bekannt, in der Online-Abstimmung unter Lesern lag Sterling mit 37,3 Prozent der Stimmen vor Leverkusens Leihspieler Arkadiusz Milik von Ajax Amsterdam (34,7) und Luka Zahovic von NK Maribor (5,7). Bester Bundesliga-Spieler war Calhanoglu (0,7).

Zu den Preisträgern in den vergangen Jahren gehörten unter anderem Weltmeister Mario Götze (2011), Lionel Messi (2005), Wayne Rooney (2004) und Rafael van der Vaart (2003).

Raheem Sterling im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung