Samstag, 01.11.2014

Asiatische Champions League

Sydney Wanderers triumphieren

Die Western Sydney Wanderers haben als erstes australisches Team die asiatische Champions League gewonnen. Dem Team aus Down Under, bei dem der ehemalige Nürnberger Matthew Spiranovic in der 77. Spielminute eingewechselt wurde, reichte am Samstag gegen Al Hilal aus Saudi-Arabien ein 0:0 im Final-Rückspiel, nachdem das Hinspiel 1:0 gewonnen worden war.

Die Western Sydney Wanderers holen sich erstmals die asiatische Champions League
© getty
Die Western Sydney Wanderers holen sich erstmals die asiatische Champions League
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Für die Wanderers, die erst vor zwei Jahren gegründet wurden, war es der erste Titelgewinn in der noch jungen Vereinsgeschichte.

Das könnte Sie auch interessieren
Arnautovic erhält eine Einladung von Stermann und Grissemann

Comedy-Stars haben Botschaft für Arnautovic

Francesco Totti wird bei seinem letzten Spiel mit einer Choreo gehuldigt

38. Spieltag: Last minute! Roma sichert CL bei Totti-Abschied

Die Spieler von Benfica Lissabon ließen ihrer Freude freien Lauf

Elftes Double: Benfica gewinnt auch portugiesischen Pokal


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 38. Spieltag

Primera Division, 38. Spieltag

Serie A, 37. Spieltag

Ligue 1, 38. Spieltag

Süper Lig, 32. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.