Samstag, 01.11.2014

Asiatische Champions League

Sydney Wanderers triumphieren

Die Western Sydney Wanderers haben als erstes australisches Team die asiatische Champions League gewonnen. Dem Team aus Down Under, bei dem der ehemalige Nürnberger Matthew Spiranovic in der 77. Spielminute eingewechselt wurde, reichte am Samstag gegen Al Hilal aus Saudi-Arabien ein 0:0 im Final-Rückspiel, nachdem das Hinspiel 1:0 gewonnen worden war.

Die Western Sydney Wanderers holen sich erstmals die asiatische Champions League
© getty
Die Western Sydney Wanderers holen sich erstmals die asiatische Champions League

Für die Wanderers, die erst vor zwei Jahren gegründet wurden, war es der erste Titelgewinn in der noch jungen Vereinsgeschichte.

Das könnte Sie auch interessieren
Marco Verratti gewann bereits vier Meisterschaften mit Paris Saint-Germain

Verratti will bei PSG bleiben

Marcelinho erzielte vier Tore bei seinem Abschiedsspiel

Schützenfest! Marcelinho verabschiedet sich

Romelu Lukaku hat noch einen Vertrag bis 2019 beim FC Everton

Lukaku: "Leute verstehen mich falsch"


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 29. Spieltag

Primera Division, 28. Spieltag

Serie A, 29. Spieltag

Ligue 1, 30. Spieltag

Süper Lig, 25. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.