Polizei sucht weiteren Verdächtigen

SID
Montag, 03.11.2014 | 17:17 Uhr
Senzo Meyiwa war bis zu seinem Tod Südafrikas Nationalkeeper
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nach dem gewaltsamen Tod des südafrikanischen Fußball-Nationaltorhüters Senzo Meyiwa setzt die Polizei nach der Festnahme eines ersten Verdächtigen ihre Suche fort. Nach Angaben der Ermittler am Montag seien "zwei Personen direkt an dem Vorfall beteiligt" gewesen.

Die Fahndung nach den Tätern, für deren Ergreifung die Behörden eine Belohnung von umgerechnet 18.000 Euro ausgesetzt haben, führte bislang zur Festnahme eines 25 Jahre alten Mannes.

Dieser sei vermutlich an dem tödlich verlaufenen Raubüberfall beteiligt gewesen, hieß es am Montag. Insgesamt wurden bislang 13 Personen verhört.

Meyiwa, Nationalmannschaftskapitän und Torhüter der Orlando Pirates, war Ende Oktober in der Wohnung seiner Freundin nahe Johannesburg von Einbrechern erschossen worden. Er wurde nur 27 Jahre alt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung