Samstag, 29.11.2014

Wichtige Punkte im Abstiegskampf

Babbels Luzerner mit neuer Hoffnung

Trainer Markus Babbel schöpft mit dem Schweizer Erstligisten FC Luzern neue Hoffnung im Abstiegskampf. Die Luzerner kamen beim überraschend deutlichen 3:0 (1:0) beim FC Aarau zu ihrem zweiten Saisonsieg, bleiben mit 13 Punkten aber Tabellenletzter.

Markus Babbel hat endlich einmal wieder Grund zur Freude
© getty
Markus Babbel hat endlich einmal wieder Grund zur Freude

Christian Schneuwly (28.), Dario Lezcano (67.) und Ridge Mobulu (87.) trafen für die Gäste.

Einen bitteren Abend erlebte Coach Michael Skibbe mit Grasshopper Zürich. Beim FC Sion mussten sich die Gäste nach einem späten Gegentreffer mit einem 3:3 (1:1) begnügen. Der frühere Frankfurter Caio hatte Zürich in der 85. Minute per Elfmeter mit 3:2 in Führung gebracht, Pa Modou Jagne (90.) glich kurz vor Schluss für Sion aus. Die Grasshoppers (19) sind Sechster.

Die Schweizer Super League in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Dem Ball wird Benjamin Lüthi in Zukunft nicht mehr nachjagen

Freiwilliges Karriereende mit 28

Markus Babbel trainiert seit 2014 den FC Luzern

Luzern-Trainer-Babbel: "Derdiyok ist eine faule Sau"

Markus Babbel hat nun gute Karten für den Klassenerhalt in der Schweiz

Babbel und Luzern siegen in Zürich


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 24. Spieltag

Serie A, 26. Spieltag

Ligue 1, 27. Spieltag

Süper Lig, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.