Sonntag, 02.11.2014

Guangzhou Evergrande gewinnt Meisterschaft

Lippi schaffte Titelhattrick

Italiens früherer Weltmeister-Macher Marcello Lippi hat Chinas Meisterschaft mit Guangzhou Evergrande zum dritten Mal in Serie gewonnen.

Marcello Lippi ist seit 2011 Trainer in China
© getty
Marcello Lippi ist seit 2011 Trainer in China

Das Team des 66-Jährigen verteidigte zum Abschluss der Super-League-Saison seinen Drei-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Peking Guoan durch ein 1:1 bei Shandong Luneng erfolgreich.

Für Asiens Champions-League-Sieger von 2013 und Bayern Münchens Halbfinal-Gegner bei der vorjährigen Klub-WM in Marokko bedeutete der Erfolg schon die vierte Meisterschaft in Serie. Lippi, der 2006 bei der WM-Endrunde in Deutschland als Trainer von Titelgewinner Italien den größten Triumph seiner Laufbahn gefeiert hatte, verbuchte seinen insgesamt 18. Titelgewinn als Coach.

Das könnte Sie auch interessieren
Karim Benzema spielt seit 2009 für die Königlichen

Real-Boss Perez: Benzema ist die beste Nummer neun der Welt

Alex Ferguson glaubt an die Qualitäten von Bastian Schweinsteiger

Ferguson glaubt weiterhin an Schweinsteiger

Laurent Koscielny hat noch bis 2020 einen Vertrag bei den Gunners

Arsenal: Koscielny fühlt sich unter Wenger wohl


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 29. Spieltag

Primera Division, 28. Spieltag

Serie A, 29. Spieltag

Ligue 1, 30. Spieltag

Süper Lig, 25. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.