Bericht nur "ein Zwischenstand"

SID
Samstag, 15.11.2014 | 12:52 Uhr
Hans-Joachim Eckert steht seit der Bericht-Veröffentlichung gewaltig unter Druck
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Im Wirbel um seine Zusammenfassung der Ermittlungen zum Manipulationsverdacht bei der Vergabe der WM-Endrunden 2018 an Russland und 2022 an Katar für den Fußball-Weltverband FIFA rudert der Münchner Richter Hans-Joachim Eckert überraschend zurück.

"Wir haben momentan in der Untersuchung einen Zwischenstand", sagte der Vorsitzende der rechtsprechenden Kammer der FIFA-Ethikkommission der "Frankfurt Allgemeinen Zeitung".

Er öffnete dem FIFA-Sonderermittler Michael J. Garcia (USA) die Tür für weitere Nachforschungen: "Er kann jetzt für den Abschlussbericht weiterermitteln."

Eckert hatte am vergangenen Donnerstag nach Studium von Garcias umfassenden Ermittlungen die seit Jahren kursierenden Korruptionsverdächtigungen gegen die beiden nächsten WM-Gastgeber für ausgeräumt und "die Beurteilung des Bewerbungsverfahrens für die WM-Turniere 2018/2022 für abgeschlossen" erklärt.

"Fehlerhafte Darstellung von Fakten"

Garcia hatte dem Bericht des Richters am Münchner Landgericht "wegen unvollständiger und fehlerhafter Darstellung von Fakten und Schlussfolgerungen" umgehend widersprochen und Einspruch angekündigt.

Außer dem früheren US-Bundesanwalt hatten weltweit führende Fußball-Funktionäre und Medien Eckerts Fazit, das bislang als Abschluss der Ermittlungen erachtet worden ist, scharf kritisiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung