Dienstag, 25.11.2014

Torlinientechnik aus Würselen

Klub-WM erneut mit GoalControl

Bei der Klub-WM der FIFA in Marokko (10. bis 20. Dezember) wird erneut die Torlinientechnik des deutschen Unternehmens GoalControl zum Einsatz kommen. "Wir freuen uns außerordentlich über die Fortsetzung der Zusammenarbeit und das hiermit gezeigte Vertrauen der FIFA", sagte Geschäftsführer Dirk Broichhausen.

Dirk Broichhausen freut sich über das von der FIFA ausgesprochene Vertrauen in die Technik "GoalControl"
© getty
Dirk Broichhausen freut sich über das von der FIFA ausgesprochene Vertrauen in die Technik "GoalControl"

"Wir sehen darin eine klare Bestätigung unserer Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit unserer Systemtechnik", fügte Broichhausen an.

Das kamerabasierte System war bereits beim Confed Cup 2013, der Klub-WM 2013 und der WM 2014 in Brasilien zum Einsatz gekommen. Die Bundesligisten stimmen bei der ordentlichen Mitgliederversammlung am 4. Dezember in Frankfurt/Main über einen zukünftigen Einsatz der technischen Unterstützung für die Schiedsrichter ab.

Das könnte Sie auch interessieren
Neymar und seinem Vater drohen über zwei Jahre Haft

Einspruch abgewiesen: Neymar muss vor Gericht

Dani Alves und Cristiano Ronaldo hatten in diversen Spielen verbale Auseinandersetzungen

Dani Alves: "Streits waren wegen Presse"

Fabio Quagliarella wurde in seiner Zeit bei Neapel von einem Polizisten gestalked

Quagliarella: "Das wünsche ich niemandem"


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 23. Spieltag

Serie A, 25. Spieltag

Ligue 1, 26. Spieltag

Süper Lig, 21. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.