WM 2022 "auf jeden Fall" in Katar

SID
Montag, 10.11.2014 | 20:07 Uhr
Sepp Blatter will die Vergabe der WM nicht überdenken
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Sepp Blatter hat am Montagabend in Berlin bekräftigt, dass die Endrunde der Weltmeisterschaft 2022 wie geplant in Katar ausgetragen wird.

"Die WM findet auf jeden Fall in Katar statt. Die Frage ist nur, ob im Winter oder Sommer", sagte der Präsident des Fußball-Weltverbandes FIFA am Rande der Weltpremiere des WM-Films "Die Mannschaft" mit den deutschen Weltmeistern in der Hauptrolle.

Am Sonntag hatten Gerüchte für Aufregung gesorgt, wonach der Schweizer in vertrauter Runde in Oslo erzählt haben soll, dass die übernächste WM aus unterschiedlichen Gründen auf keinen Fall in dem Emirat am Persischen Golf stattfinden werde. Die FIFA hatte noch am selben Tag klargestellt, dass sie nicht an der WM-Gastgeberrolle von Katar im Jahr 2022 zweifelt.

"Die von den Quellen aufgestellten Behauptungen sind unzutreffend. Die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 wird in Katar stattfinden", hatte der Weltverband auf "SID"-Anfrage mitgeteilt.

"Völliger Unsinn"

Das Nachrichten-Magazin "Der Spiegel" berichtet in seiner aktuellen Ausgabe, dass Blatter bei einem Dinner mit Fußball-Funktionären im vergangenen Oktober in Oslo davon gesprochen habe, dass die WM 2022 nicht in Katar stattfinde, weil die dortigen Machthaber den Terror des Islamischen Staates (IS) unterstütze.

"Das ist völliger Unsinn. Ich habe Katar niemals mit dem IS in Verbindung in gebracht", sagte Blatter in der deutschen Hauptstadt. Der FIFA-Boss übergab an der Spree DFB-Präsident Wolfgang Niersbach offiziell das goldene FIFA-Badge-Emblem, welches den WM-Pokal zeigt und nur vom amtierenden Weltmeister auf dem Trikot getragen werden darf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung