ES Setif holt Titel

SID
Samstag, 01.11.2014 | 22:07 Uhr
ES Setif sichert sich mit einem Remis den Titel
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der algerische Erstligist ES Setif hat zum zweiten Mal in der Klubgeschichte die afrikanische Champions League gewonnen. Dem sechsmaligen Landesmeister reichte am Samstag ein 1:1 (0:0) gegen den AS Vita Club aus dem Kongo, das Hinspiel in Kinshasa war 2:2 ausgegangen.

Setif hatte erstmals 1988 den damaligen Pokal der Landesmeister gewonnen. Die Kongolesen hatten ihren ersten und einzigen Sieg im wichtigsten Wettbewerb für afrikanische Vereinsmannschaften bereits 1973 gefeiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung