Samstag, 01.11.2014

Afrikanische Champions League

ES Setif holt Titel

Der algerische Erstligist ES Setif hat zum zweiten Mal in der Klubgeschichte die afrikanische Champions League gewonnen. Dem sechsmaligen Landesmeister reichte am Samstag ein 1:1 (0:0) gegen den AS Vita Club aus dem Kongo, das Hinspiel in Kinshasa war 2:2 ausgegangen.

ES Setif sichert sich mit einem Remis den Titel
© getty
ES Setif sichert sich mit einem Remis den Titel

Setif hatte erstmals 1988 den damaligen Pokal der Landesmeister gewonnen. Die Kongolesen hatten ihren ersten und einzigen Sieg im wichtigsten Wettbewerb für afrikanische Vereinsmannschaften bereits 1973 gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Vardy und Ranieri gehen getrennte Wege

Vardy: Spekulationen "unwahr und verletzend"

Mario Mandzukic erzwang die Juve-Führung gegen Empoli

26. Spieltag: Juve problemlos - Napoli patzt in Überzahl

Kamil Glik erzielte das einzige Tor für Monaco gegen Guingamp

27. Spieltag: Monaco verteidigt Spitze mit Mühe


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 24. Spieltag

Serie A, 26. Spieltag

Ligue 1, 27. Spieltag

Süper Lig, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.