Dienstag, 04.11.2014

Zum 100-jährigen Jubiläum

Chile bewirbt sich um WM 2030

Der chilenische Fußball-Verband ANFP wird sich um die Austragung der Weltmeisterschaft 2030 bewerben, das kündigte Präsident Sergio Jadue am Montag an.

Der chilenische Fußball-Präsident Sergio Jadue (r.) könnte sich Tipps von Pele holen
© getty
Der chilenische Fußball-Präsident Sergio Jadue (r.) könnte sich Tipps von Pele holen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Wir haben uns mit allen Beteiligten getroffen und wollen das Turnier alleine oder zusammen mit Uruguay veranstalten", sagte Jadue anlässlich seiner Wiederwahl. 2015 findet in dem südamerikanischen Land bereits die Copa America und die U17-WM statt.

Die Ausrichtung genau 100 Jahre nach der ersten Endrunde ist prestigeträchtig, Uruguay war bereits damals Gastgeber der WM. In Chile fand das Turnier 1962 statt.

Das könnte Sie auch interessieren
Philippe Coutinho würde sich über eine Statue vor der Anfield Road nicht beschweren

Coutinho: Bei Real, Barca oder Bayern "einer von vielen"

Mateo Musacchio zieht es wohl von Spanien nach Italien

Musacchio absolviert Medizincheck beim AC Mailand

Arsene Wenger wird wohl auch im nächsten Jahr an der Seitenlinie der Gunners stehen

Wenger: "Ich habe jedem Klub der Welt abgesagt"


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 38. Spieltag

Primera Division, 38. Spieltag

Serie A, 37. Spieltag

Ligue 1, 38. Spieltag

Süper Lig, 32. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.