Zwei tote Fußballfans in Argentinien

SID
Montag, 20.10.2014 | 19:37 Uhr
Nach dem Spiel zwischen Rosario Central und Newell's Old Boys sind zwei Fans getötet worden
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Zwei Anhänger des argentinischen Traditionsvereins Rosario Central sind in der Nacht zum Montag bei Feierlichkeiten nach dem Derby-Sieg gegen Lionel Messis Heimatklub Newell's Old Boys (2:0) getötet worden.

Nach Polizeiangaben wurde ein 39-jähriger Mann erschossen und ein 22-jähriger Mann erdolcht. Sechs weitere Rosario-Anhänger wurden verletzt.

Der argentinische Fußball hat ein wachsendes Gewaltproblem. Es waren offiziell bereits die Todesfälle 23 und 24 seit 2012.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung