Bei Feierlichkeiten nach Derby-Sieg

Zwei tote Fußballfans in Argentinien

SID
Montag, 20.10.2014 | 19:37 Uhr
Nach dem Spiel zwischen Rosario Central und Newell's Old Boys sind zwei Fans getötet worden
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Zwei Anhänger des argentinischen Traditionsvereins Rosario Central sind in der Nacht zum Montag bei Feierlichkeiten nach dem Derby-Sieg gegen Lionel Messis Heimatklub Newell's Old Boys (2:0) getötet worden.

Nach Polizeiangaben wurde ein 39-jähriger Mann erschossen und ein 22-jähriger Mann erdolcht. Sechs weitere Rosario-Anhänger wurden verletzt.

Der argentinische Fußball hat ein wachsendes Gewaltproblem. Es waren offiziell bereits die Todesfälle 23 und 24 seit 2012.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung