Erfolgreiches Trainer-Debüt für Stielike

Südkorea siegt gegen Paraguay

SID
Freitag, 10.10.2014 | 15:46 Uhr
Ulli Stielike war jahrelang für den DFB aktiv
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Ulli Stielike hat ein erfolgreiches Debüt als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft Südkoreas gefeiert. Der WM-Vierte von 2002 gewann im heimischen Cheonan ein Länderspiel gegen Paraguay mit 2:0 (2:0).

Kim Min-Woo (27.) und Nam Tae-Hee (32.) trafen für den Gastgeber, bei dem Leverkusens Offensiv-Star Heung-Min Son erst zur zweiten Halbzeit eingewechselt wurde. Der Mainzer Abwehrspieler Joo-Ho Park blieb über die gesamt Spielzeit auf der Bank.

Stielike, ehemaliger Star von Borussia Mönchengladbach und Real Madrid, hatte den Cheftrainer-Posten Anfang September vom glücklosen Hong Myung-Bo übernommen. Der Rekordnationalspieler Südkoreas war mit den "Taeguk Warriors" bei der WM in Brasilien bereits in der Vorrunde gescheitert.

Der aktuelle Kader Südkoreas

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung