Nur ein Unentschieden in Vaduz

Skibbe und Zürich bleiben im Keller

SID
Sonntag, 26.10.2014 | 18:00 Uhr
Michael Skibbe und die Grasshopper Zürich sind aktuell Drittletzter in der Super League
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Trainer Michael Skibbe bleibt mit den Grasshopper Zürich im Tabellenkeller der Schweizer Liga. Die Hoppers kamen beim FC Vaduz nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus und sind mit nur zwölf Punkten aus 13 Spielen Drittletzter der Super League.

Anatole Ngamukol erzielte für Zürich immerhin noch den Ausgleich (58.), zudem sah Amir Abrashi beim Rekordmeister die Rote Karte (75.).

Markus Babbel spielt als neuer Coach von Schlusslicht FC Luzern am Montag gegen die Young Boys Bern.

Alles zur Super League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung