Brasilien ohne Dante und mit Gustavo

SID
Mittwoch, 17.09.2014 | 17:39 Uhr
Dunga übernahm nach der WM-Enttäuschung von Felipe Scolari
© getty

Der neue brasilianische Nationaltrainer Dunga verzichtet auch bei der anstehenden Asientour auf Bayern Münchens Verteidiger Dante. Einziger Bundesliga-Legionär im Aufgebot des fünfmaligen Weltmeisters ist Mittelfeldspieler Luiz Gustavo vom VfL Wolfsburg. Brasilien trifft am 11. Oktober in Peking auf den Erzrivalen Argentinien, drei Tage später geht es in Singapur gegen Japan.

Ebenfalls zum Team gehört Superstar Neymar vom FC Barcelona, wieder zurück ist der nicht für die WM nominierte Robinho (FC Santos).

Dunga hatte in seinen ersten Spielen als Nachfolger von Felipe Scolari zwei 1:0-Siege gegen Kolumbien und Ecuador verbucht. Nach der Asientour wartet als letztes Spiel des Jahres der Vergleich mit der Türkei am 12. November in Istanbul.

Alle Infos zu Brasilien

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung