Beckham: Rooney der richtige Kapitän

Von Adrian Franke
Samstag, 06.09.2014 | 13:42 Uhr
David Beckham ist voll des Lobes für seinen Nachfolger Wayne Rooney
© getty
Advertisement
Premier League
Live
Crystal Palace -
Tottenham
Eredivisie
Live
Feyenoord -
PSV
Premiership
Live
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Live
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Live
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Live
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Live
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Live
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Live
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Live
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Superliga
Union SF -
Colon
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
Championship
Leeds -
Wolverhampton

David Beckham ist voll des Lobes für Englands neuen Kapitän Wayne Rooney und weiß, dass der Stürmer mit gutem Beispiel voran gehen wird. Beckham selbst fehlen die Länderspiele, weshalb er sich einen Job im Trainerstab der Three Lions gut vorstellen kann.

"Wayne wird das beste aus den Spielern rausholen, er hat immer mit viel Herz gespielt und das wird sich nicht ändern", ist sich Beckham laut der "Daily Mail" sicher: "Er wird hart arbeiten und hart spielen. So ist er, und er wird mit gutem Beispiel vorangehen. Ich habe mich als Kapitän nie versteckt, genau wie Wayne. Man wird nie sehen, dass er nicht arbeitet. Das ist eine seiner stärksten Qualitäten. Rooney ist ein Anführer."

Darüber hinaus sei der Stürmer genau die richtige Wahl für das System von Nationaltrainer Roy Hodgson: "Roys Absicht ist es, junge Spieler einzubauen. Die erfahreneren sind zurückgetreten: Steven Gerrard ist weg, genau wie Frank Lampard. Wayne Rooney ist jetzt der erfahrenste Spieler und er ist auch Kapitän, also kann man darauf aufbauen."

Becks fehlen die Länderspiele

Der Freistoßspezialist war vor fünf Jahren nach 115 Länderspielen aus der Nationalmannschaft zurückgetreten und schaut Länderspiele heute selbst mit einer gewissen Wehmut: "Ich habe alles was mit der Nationalmannschaft zusammenhing geliebt. Das waren meine stolzesten Momente als Spieler. Manchester United, Real Madrid und meine anderen früheren Teams fehlen mir auch, aber für England zu spielen fehlt mir mehr als irgendwas anderes."

Eine Aufgabe im Trainerstab der Three Lions kann sich der 39-Jährige daher vorstellen: "Bisher wurde ich noch nicht gefragt. Aber ich bin auch erst vor eineinhalb Jahren zurückgetreten und war sehr beschäftigt. Aber wenn ich England und dem englischen Fußball in Zukunft irgendwie helfen kann, wäre ich stolz darauf, das zu machen."

Wayne Rooney im Steckbrief

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung