Fussball

Entlassung nach erstem Spieltag

SID
Bereits nach dem ersten Spieltag ist Emilio Ferrera bei Genk entlassen worden
© getty

Der belgische Erstligist KRC Genk hat bereits nach dem ersten Spieltag in der Jupiler League die Reißleine gezogen und seinen Trainer Emilio Ferrera entlassen. Die Vereinsführung entschloss sich nach der 1:3-Auftaktniederlage beim KV Mechelen zu diesem kuriosen Schnellschuss.

Der 47-Jährige hatte Genk erst im Februar übernommen, die Qualifikation für die Europa League als Sechster der Meisterrunde aber knapp verpasst. Ferreras bisheriger Assistent Pierre Denier wird den Ex-Meister vorläufig trainieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung