Cristian Tello wechselt zum FC Porto

SID
Mittwoch, 16.07.2014 | 17:09 Uhr
Cristian Tello zieht es in der kommenden Saison nach Portugal
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der FC Barcelona treibt seinen großflächigen Kaderumbau weiter voran und leiht sein Eigengewächs Cristian Tello für zwei Jahre mit Kaufoption an den FC Porto aus. Der einmalige Nationalspieler hatte es nicht in den spanischen WM-Kader geschafft.

Der 22 Jahre alte Flügelstürmer bestritt 86 Pflichtspiele für die erste Mannschaft des FC Barcelona (20 Tore). Sein Trainer in Porto wird Julen Lopetegui, unter dem Tello 2011 und 2013 mit Spaniens U21-Auswahl Europameister wurde.

Porto vollzieht nach dem enttäuschenden dritten Platz in der portugiesischen Meisterschaft einen Umbruch. Erst am Dienstag hatte der viermalige Europapokalsieger den niederländischen WM-Teilnehmer Bruno Martins Indi unter Vertrag genommen.

Cristian Tello im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung