Fussball

Rufer coacht Papua-Neuguinea

SID
Wynton Rufer kann es immer noch
© getty

Werder Bremens Klub-Idol Wynton Rufer hat einen neuen Job: Der Neuseeländer coacht ab sofort die Nationalmannschaft von Papua-Neuguinea. "Ich habe einfach eine unglaubliche Leidenschaft für diesen wundervollen Sport", sagte der 51-Jährige bei "Radio New Zealand".

Sein neues Team rangiert derzeit auf Platz 195 der FIFA-Weltrangliste.

Mit Werder gewann Rufer zweimal den DFB-Pokal (1991, 1994), eine Meisterschaft (1993) sowie den Europapokal der Pokalsieger (1992).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung