Tschechien ohne Rosicky

SID
Dienstag, 20.05.2014 | 10:19 Uhr
Tomas Rosicky wechselte 2006 zu Arsenal - erst jetzt gewann er seinen ersten Titel mit den Gunners
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Ohne den ehemaligen Dortmunder Tomas Rosicky vom FC Arsenal muss die tschechische Nationalmannschaft im Länderspiel in Helsinki gegen Finnland auskommen. Der 33 Jahre alte Mittelfeldspieler sagte aufgrund einer Erkrankung ab. Dies gab der tschechische Verband bekannt.

"Er hat über Fieber geklagt, sodass wir auf ihn verzichten", sagte Verbandssprecher Ondrej Lipa.

Rosicky, Teamkollege der deutschen Nationalspieler Mesut Özil, Per Mertesacker und Lukas Podolski beim Pokalsieger Arsenal, bestritt 94 Länderspiele (22 Tore) für Tschechien.

Beim Pokalsieg am Samstag kam Rosicky gegen Hull City in der Verlängerung 15 Minuten zum Einsatz.

Tomas Rosicky im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung