Fussball

Grasshopper in Champions-Legaue-Quali

SID
Michael Skibbe und Zürich sind nächstes Jahr in der Königsklasse dabei
© getty

Michael Skibbe hat mit dem Grasshopper Club Zürich die Teilnahme an der Qualifikationsrunde zur Champions League gesichert. Am 33. Spieltag setzten sich die "Grashüpfer" mit 2:0 gegen den FC St. Gallen durch und sind mit nun 62 Punkten in den verbleibenden drei Spielen nicht mehr vom zweiten Platz zu verdrängen.

Der Rückstand auf Spitzenreiter FC Basel (66) beträgt allerdings weiterhin vier Punkte. Der Serienmeister setzte sich gegen den FC Luzern mit 3:1 (2:1) durch und steuert weiter auf den fünften Titel in Folge zu.

Die Tore für Zürich erzielten vor 6800 Zuschauern im heimischen Letzigrund der albanische Nationalspieler Shkelzen Gashi (9.) und Steven Lang (90.+2) in der Nachspielzeit. Der Rückstand für Skibbe und sein Team auf Spitzenreiter FC Basel betrug damit zunächst nur noch einen Punkt, der Serienmeister spielte am späteren Mittwochabend allerdings noch gegen den FC Luzern und konnte seinen Vorsprung wieder ausbauen.

Grasshopper im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung