Skibbe und Co. lassen federn

SID
Samstag, 10.05.2014 | 21:55 Uhr
Michael Skibbe hat mit den Grasshoppers nur noch theoretische Chancen auf die Meisterschaft
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Trainer Michael Skibbe hat mit dem Grasshopper Club Zürich im Kampf um die Meisterschaft eine herbe Niederlage kassiert. Am 34. Spieltag verloren die "Grashüpfer" in der Schweizer Fußball-Liga mit 0:4 (0:1) beim FC Aarau und haben damit nur noch theoretische Chancen auf den Titel.

Zwei Spiele vor Schluss haben die Züricher mit 62 Punkten vier Zähler Rückstand auf Spitzenreiter FC Basel, der am Sonntag mit einem Sieg bei den Young Boys Bern die 17. Meisterschaft perfekt machen kann - die fünfte in Serie.

Die Tore für Aarau erzielten Igor Nganga (39.), Dante Senger (68.), Sven Lüscher (76.) und Bruno Martignoni (90.). Am vergangenen Spieltag hatten sich die Züricher die Teilnahme an der Qualifikationsrunde zur Champions League gesichert.

Alle Infos zu den Grasshoppers Zürich

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung