Hiddink wird erneut Bondscoach

SID
Sonntag, 02.03.2014 | 13:20 Uhr
Guus Hiddink trainerte die Niederlande bereits von 1995 bis 1998
© getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Primera División
Live
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Live
Brügge -
Gent
Serie A
Live
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Live
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Live
Udinese -
Bologna
Serie A
Live
Neapel -
Crotone
Serie A
Live
AC Mailand -
Florenz
Serie A
Live
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Live
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Guus Hiddink wird nach der WM in Brasilien zum zweiten Mal Fußball-Nationaltrainer der Niederlande. Der 67-Jährige bestätigte am Samstag, dass er die Nachfolge von Louis van Gaal antreten werde."Ich werde der neue Bondscoach", sagte Hiddink "Radio 1".

Die öffentliche Präsentation durch den niederländischen Fußballverband KNVB werde laut Hiddink erst erfolgen, wenn sicher sei, wer ihn als Trainerassistent unterstützen werde, sagte er: "Das nimmt noch einige Tage in Anspruch."

Allerdings scheint klar, dass wohl Danny Blind, Ruud van Nistelrooy, Jaap Stam und Giovanni van Bronckhorst auf jeden Fall dem Trainerstab von Hiddink angehören werden. "Diese Namen hören sich gut an", sagte Hiddink auf die Namen angesprochen, "aber noch ist nicht alles in trockenen Tüchern."

Hiddink war bereits von 1996 bis 1998 Bondscoach. Niederländische Medien spekulieren, dass Hiddink einige Tage nach dem Länderspiel am kommenden Mittwoch in Paris gegen Frankreich am Sitz des nationalen Verbandes KNVB in Zeist vorgestellt wird.

Der ehemalige Bayern-Coach van Gaal hatte bereits vor Monaten angekündigt, nach der WM sein Amt als Trainer des Vize-Weltmeisters von 1974, 1978 und 2010 niederzulegen.

Guus Hiddink im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung