Ghana unterliegt gegen Montenegro

SID
Mittwoch, 05.03.2014 | 20:14 Uhr
Kevin-Prince Boateng und die Black Stars verlieren gegen Montenegro
© getty
Advertisement
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Deutschlands Gruppengegner Ghana ist 99 Tage vor dem Start der Fußball-WM in Brasilien den Nachweis der eigenen Klasse schuldig geblieben. Die Mannschaft um den Schalker Bundesliga-Profi Kevin-Prince Boateng unterlag beim Testspiel in Montenegro mit 0:1 (0:1), Boateng wurde in der 58. Minute eingewechselt.

Der gebürtige Berliner, der sich schon vor der WM 2010 für eine Karriere in Ghanas Nationalteam entschieden hatte, vergab in der 83. Minute aus kurzer Distanz die Chance zum Ausgleich.

Schon in der ersten Minute hatte Stürmer Dejan Damjanovic die Gastgeber in Podgorica per Foulelfmeter entscheidend in Führung gebracht. Die favorisierten Westafrikaner kontrollierten das Spiel in der Folge weitgehend, präsentierten sich jedoch ohne Durchschlagskraft und brachten das gegnerische Tor lediglich in der Schlussphase in Gefahr.

Deutschland trifft bei der WM (12. Juni bis 13. Juli) im zweiten Gruppenspiel am 21. Juni auf Ghana, weitere Gegner in der Vorrunde sind Portugal und die USA mit Trainer Jürgen Klinsmann.

Die Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung