Beleidigungen im Sydney-Derby

Rassismus-Vorwürfe in Australien

SID
Sonntag, 09.03.2014 | 12:52 Uhr
Ali Abbas (r.) spielt seit 2012 für Sydney
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Rassismus-Vorwürfe gegen Profi-Spieler sorgen im australischen Fußball für Unruhe. Der irakische Ex-Nationalspieler Ali Abbas vom Spitzenklub Sydney FC beschwerte sich im Derby gegen die Western Sydney Wanderers beim Schiedsrichter wegen angeblicher Beleidigungen durch mehrere Gegenspieler.

Nach dem Schlusspfiff begründete der 27-Jährige seinen Wutausbruch mit Verunglimpfungen seiner Herkunft, Religion und Kultur durch Wanderers-Spieler.

"Ich komme aus einem anderen Land und respektiere in Australien alles und jeden. Ich erwarte aber den gleichen Respekt auch für mich, und wenn man mir feindselig begegnet, werde ich aggressiv", sagte der 2012 mit einem australischen Pass ausgestattete Abbas zu seinem Temperamentsausbruch.

FFA kündigt Untersuchung an

Sein Verein legte offiziell Beschwerde beim nationalen Verband FFA gegen Wanderers-Spieler ein. Der FFA kündigte eine Untersuchung der Vorwürfe an.

Abbas, der 2007 mit Iraks Nationalelf den Asien-Cup gewann und später während einer Australien-Reise mit der U23-Auswahl seines Heimatlandes in "Down under" um Asyl bat, behielt übrigens auf dem Platz sportlich das letzte Wort: Sein Strafstoß kurz vor dem Schlusspfiff besiegelte den 3:1-Erfolg seines Teams gegen die Wanderers.

Ali Abbas im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung