Nach Seitenhieb des Argentiniers

Pele: "Maradona liebt mich"

Von SPOX
Donnerstag, 06.02.2014 | 22:21 Uhr
Pele und Diego Maradona sind seit Jahren nicht gut aufeinander zu sprechen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Pele hat auf die Sticheleien von Diego Maradona reagiert. Brasiliens Fußball-Ikone gab den Argentiniern den Rat, sich zunächst zu entscheiden, wer denn überhaupt der beste Spieler aller Zeiten ihres Landes ist.

"Maradona liebt mich", wird Pele von mehreren brasilianischen Medien zitiert. Der 73-Jährige reagierte damit auf eine Äußerung, die Maradona kürzlich getätigt hat, nach dem sein Lieblingsfeind Pele mit einer Sonderausgabe des Ballon d'Or für sein sportliches Lebenswerk ausgezeichnet wurde.

Maradona hatte darauf verwiesen, dass er diese Auszeichnung bereits 1995 bekommen habe und erklärte: "Pele war wieder der Zweite, er ist es gewohnt."

"Die Argentinier machen immer diese Vergleiche", meinte Pele nun: "Sie hatten große Spieler wie Di Stefano, Sívori, Maradona und Messi. Ich sage meinen argentinischen Freunden immer: Entscheidet zuerst, wer der Beste Argentiniens ist, um danach zu sehen, wer der Beste der Welt ist."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung