Ex-Herthaner nach Russland

Fix: Ebert wechselt zu Spartak Moskau

Von Tim Holzwarth
Freitag, 07.02.2014 | 23:27 Uhr
Patrick Ebert schnürt zukünftig in Russland bei Spartrak Moskau die Fußballstiefel
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Patrick Ebert wechselt nach eineinhalb Jahren bei Real Valladolid in die russische Premier Liga zu Spartak Moskau. Nach der Vertragsauflösung mit dem Primera-Division-Klub gab der 26-Jährige den Transfer selbst via "Instagram" bekannt.

Auch auf seiner "Facebook"-Seite postete der 26-Jährige ein Foto mit der Erklärung: "Ein neues Kapitel meines Lebens hat begonnen. Ich sehr glücklich, ein Teil von Spartak zu sein."

Erst am vergangenen Freitag hatten Ebert und der spanische Erstligist Real Valladolid den bis Sommer laufenden Vertrag vorzeitig aufgelöst.

Der Ex-Berliner Ebert, der im Sommer 2012 ablösefrei nach Valladolid gewechselt war, brachte es in 13 Spielen in der laufenden Saison auf drei Tore und fünf Vorlagen.

Patrick Ebert im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung