Montag, 24.02.2014

Spieler aus England und der Slowakei betroffen

FIFA weitet Sperren aus

Die FIFA hat die verhängten Sanktionen gegen die Spieler Moses Swaibu (24) sowie Marek Bozon (23) und Ivan Ziga (41) bestätigt und weltweit ausgedehnt. Das gab der Weltverband am Montag bekannt.

Moses Swaibu (r.) wurde bereits seitens der FA gesperrt
© getty
Moses Swaibu (r.) wurde bereits seitens der FA gesperrt

Der Engländer Swaibu, der wegen Verabredung zum Betrug angeklagt worden war, wurde vom englischen Fußball Verband FA provisorisch für jede Tätigkeit im Fußball gesperrt. Die Sperren über 18 bzw. 25 Jahre wegen Betrugs für die Slowaken Bozon und Ziga wurden vom slowakischen Verband bestätigt. Zuvor war eine Beschwerde des Duos abgelehnt worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kazuyoshi Miura lief mit 50 Jahren für Yokohama auf

50-Jähriger kommt in J-League zum Einsatz

Reinhard Grindel lobte die Arbeit der FIFA-Ethikkommission

Grindel warnt Infantino: "Völlig falsches Signal"

Gianni Infantino ist wegen der Kritik an den Arbeitsbedingungen in Katar unbesorgt

Infantino-Lob für gekühlte Helme und Handtücher in Katar


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 24. Spieltag

Serie A, 26. Spieltag

Ligue 1, 27. Spieltag

Süper Lig, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.