MLS-Franchise startet 2017

Beckham jagt den nächsten Star

Von Jan Höfling
Samstag, 22.02.2014 | 14:28 Uhr
Xavi könnte den Ausklang seiner großen Karriere in Amerika feiern
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Englischen Medienberichten zufolge, soll David Beckham mit Mittelfeldspieler Xavi vom FC Barcelona den nächsten europäischen Superstar für seine frisch gegründete Franchise in Miami im Visier haben.

Wie die "Daily Mail" berichtet, scheint der Katalane, der im Winter bereits mit einem Wechsel nach New York in Verbindung gebracht wurde, dem Vorhaben gegenüber nicht gänzlich abgeneigt zu sein. Xavis aktueller Vertrag mit Barcelona läuft 2016 aus. Mit 36 Jahren wäre ein Ausklang der Karriere im Süden der Vereinigten Staaten deshalb durchaus denkbar.

Da der Klub des ehemaligen englischen Nationalspielers, der zuletzt angeblich an Cristiano Ronaldo Interesse bekundete, erst 2017 in den Wettbewerbsbetrieb einsteigen wird, gebe es zudem auch zeitlich keinerlei Komplikationen. Als entscheidender Faktor für ein mögliches Engagement wird viel mehr die körperliche Verfassung des Spaniers gehandelt.

Xavi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung