Montag, 20.01.2014

Prozess gegen Ribery und Benzema wieder aufgenommen

Gerichtstermin ohne Frankreich-Stars

Der Prozess gegen Franck Ribery ist am Montag ohne Europas Fußballer des Jahres sowie ohne seinen Nationalmannschaftskollegen Karim Benzema in Paris fortgesetzt worden. Ribery und Benzema wird Sex mit einer minderjährigen Prostituierten vorgeworfen. Beide fehlten entschuldigt bei dem Gerichtstermin. Der Prozess wird voraussichtlich bis Donnerstag andauern.

Franck Ribery (l.) und Karim Benzema (r.) schalteten in den WM-Quali-Playoffs die Ukraine aus
© getty
Franck Ribery (l.) und Karim Benzema (r.) schalteten in den WM-Quali-Playoffs die Ukraine aus

Den Nationalspielern drohen jeweils eine Gefängnisstrafe von bis zu drei Jahren sowie Geldstrafen von je 45.000 Euro.

Beide sollen Sex mit der damals minderjährigen Zahia D. gehabt haben. Zuvor war der Einspruch von Riberys Anwalt gegen die Verfassungsmäßigkeit des Verfahrens abgelehnt worden.

Ribery hatte zugegeben, 2009 mit Zahia D. Sex gehabt zu haben. Allerdings habe er über ihr Alter von 17 Jahren nicht Bescheid gewusst.

Franck Ribery im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 15. Spieltag

Primera Division, 15. Spieltag

Serie A, 16. Spieltag

Ligue 1, 17. Spieltag

Süper Lig, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.