Entlassung auf den Phillipinen

Weiß nicht mehr Nationaltrainer

SID
Montag, 13.01.2014 | 17:29 Uhr
Michael Weiß kam durch Spox zu seinem Job auf den Phillipinen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Sao Paulo -
Fluminense
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Michael Weiß ist nicht mehr Fußball-Nationaltrainer der Philippinen. Wie die Philippinische Fußball Föderation (PFF) am Montag auf ihrer Webseite mitteilte, sei die Trennung das Ergebnis einer Analyse zum Jahresende.

"Die PFF hat das Jahr analysiert und ist zu dem Entschluss gekommen, dass eine neue Zusammenstellung des Trainerteams das Beste für die Mannschaft ist", heißt es in dem Statement.

Der philippinische Fußball-Verband bat SPOX 2010 darum, bei der Suche nach einem neuen Nationaltrainer behilflich zu sein. Michael Weiß wurde aus über 100 Bewerbern ausgewählt.

Der 48-jährige Trainer hatte daraufhin seit Anfang des Jahres 2011 die Verantwortung für die "Azkals" getragen. Sein Vertrag war ursprünglich bis Sommer 2014 datiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung