Tausende nehmen Abschied

SID
Montag, 06.01.2014 | 17:33 Uhr
Trauer auf portugieisch: Mit Banner und Pyrotechnik feiern die Fans ihren Helden Eusebio
© getty
Advertisement
NBA
Sa26.05.
Cavs vs. Celtics: Macht Boston in Spiel 6 alles klar?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Portugals verstorbener Fußball-Legende Eusébio ist am Montag von Tausenden Anhängern in Lissabon die letzte Ehre erwiesen worden. Zuvor hatten Tausende Anhänger dem "Schwaren Panther" die letzte Ehre erwiesen. Politiker, Künstler sowie Fußballer waren Teil der Trauergemeinde, die sich vor dem im Estádio da Luz seines langjährigen Klubs Benfica aufgestellten Sarg verneigten.

Die zahlreichen in den Vereinsfarben rot und weiß gekleideten Fans riefen den Namen des Volkshelden und skandierten: "Du bist unser König."

In einer schwarzen Limousine wurde Eusébios Leichnam später in einem Trauerzug durch das Stadion gefahren, dabei erklang "Con te partiro" des italienischen Tenors Andrea Bocelli aus den Lautsprechern.

Dreitägige Staatstrauer

Die Regierung in Portugal hatte nach dem Tod des Fußball-Idols eine dreitägige Staatstrauer ausgerufen.In der Hauptstadt Lissabon wurden die Flaggen auf halbmast gesetzt. Zudem ordnete der portugiesische Fußball-Verband FPF eine Schweigeminute für die Pokal-Spiele am Sonntag an.

Eusébio, WM-Torschützenkönig von 1966 und Europas Fußballer des Jahres 1965, starb in der Nacht zum Sonntag im Alter von 71 Jahren an einem Herzstillstand in Lissabon.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung