Richairo Zivkovic aus Groningen

Halb Europa jagt "the next Robben"

Von Marco Nehmer
Dienstag, 07.01.2014 | 13:45 Uhr
Das Rennen um Richairo Zivkovic ist eröffnet
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Richairo Zivkovic gilt als eines der größten Talente im niederländischen Fußball. Der Youngster vom FC Groningen wird von diversen großen europäischen Vereinen beobachtet - besonders Manchester City, der FC Barcelona und Paris St. Germain sollen heiß auf den 17-Jährigen sein.

Wie der britische Radiosender "Talksport" berichtet, besorgt vor allem das kolportierte Interesse von PSG die Klubs aus Manchester und Barcelona, denen seit einiger Zeit Bemühungen um Zivkovic nachgesagt werden. Die Pariser sollen den Angreifer derzeit intensiv von Scouts beobachten lassen, was das Rennen um ihn nun verschärfen könnte.

U-19-Nationalspieler Zivkovic, der neben der niederländischen auch die serbische Staatsbürgerschaft besitzt, ist gegenwärtig einer der Shootingstars der Eredivisie. Seit November 2012 mit einem Profivertrag ausgestattet, erzielte er zum Saisonauftakt mit 16 Jahren und 332 Tagen sein erstes Ligator und löste damit Arjen Robben als jüngsten Torschützen Groningens ab.

Erfolgreiche Hinrunde für Zivkovic

Den Jubelarien der niederländischen Presse, die in ihm einen Wiedergänger des Bayern-Stars sieht, hält Zivkovic bislang stand: Mit fünf Toren ist er in der laufenden Spielzeit der zweiterfolgreichste Torschütze seines Vereins. Für den Oranje-Nachwuchs traf er in drei Spielen zwei Mal.

Zivkovic kann sich durchaus vorstellen, den Verein zu wechseln, wie er erst kürzlich angesichts der Blaugrana-Begehrlichkeiten durchblicken ließ. "Das Interesse von Barcelona geweckt zu haben, ist toll und gibt mir zusätzliche Motivation. Letztendlich wollen wir doch alle zu einem solchen Klub", sagte er im Gespräch mit "De Telegraaf".

Richairo Zivkovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung