Ex-HSV Sportvorstand in die Ukraine

Arnesen heuert in Charkow an

SID
Donnerstag, 30.01.2014 | 11:59 Uhr
Frank Arnesen heuert in der Ukraine an
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
Serie A
Sa21:00
Palmeiras -
Gremio
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Frank Arnesen, ehemaliger Sportvorstand des Hamburger SV, hat einen neuen Arbeitgeber. Der 57-Jährige, der beim HSV im vergangenen Mai nach nur zwei Jahren im Amt entlassen worden war, wird ab dem 1. Februar neuer Sportdirektor beim ukrainischen Erstligisten Metalist Charkow.

Dies teilte der Vizemeister am Donnerstag auf seiner Homepage mit.

"Ich freue mich auf meine Aufgabe bei Metalist", sagte der Däne, der einen Vertrag über zweieinhalb Jahre unterschrieb: "Der Verein hat große Ziele, und ich bin zuversichtlich, dass wir diese gemeinsam erreichen können."

Charkow im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung