Klub-WM in Marokko

Hoeneß: Titel wäre "die Krönung"

Von Marco Heibel
Montag, 16.12.2013 | 10:38 Uhr
Uli Hoeneß scheint die Supercup-Niederlage gegen den BVB schon vergessen zu haben
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Sao Paulo -
Fluminense
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat die Mannschaft aufgefordert, bei der Klub-Weltmeisterschaft in Marokko den fünften Titel des Jahres einzufahren. Es wäre der erste Sieg für den FC Bayern beim Nachfolgewettbewerb des Weltpokals, den der Verein in den Jahren 1976 und 2001 gewinnen konnte.

"Wenn man so kurz davor ist, sollte man die Chance nutzen, zuzupacken", sagte Hoeneß im Gespräch mit "Sport Bild Plus" und führte aus: "Dieser Titel würde in den Trend passen. Wenn du schon drei Titel und den Europäischen Supercup geholt hast, wäre das die Krönung. Wir hätten dann 2013 alles gewonnen, was es zu gewinnen gab."

Der FC Bayern trifft am Dienstag im Halbfinale auf den asiatischen Champions-League-Sieger Guangzhou Evergrande. Bei einem Sieg ginge es am Samstag im Finale gegen Copa-Libertadores-Sieger Atletico Mineiro oder Gastgeber Raja Casablanca.

Der FC Bayern im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung