Murat Yakin in der Kritik

Fink vor Rückkehr nach Basel?

Von Marco Heibel
Montag, 16.12.2013 | 14:18 Uhr
Thorsten Fink war nach seiner Entlassung beim HSV schon bei mehreren Klubs im Gespräch
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Nach dem Champions-League-Aus gegen den FC Schalke 04 und nachlassenden Leistungen in der Liga wächst beim Schweizer Tabellenführer FC Basel die Kritik an Trainer Murat Yakin. Mit dem im September beim Hamburger SV entlassenen Thorsten Fink könnte einer seiner Vorgänger auch sein Nachfolger werden.

Nach Informationen des "Kicker" deutet sich ein Ende der Ära Yakin in Basel an. Der 39-Jährige wurde einerseits zuletzt unter anderem mit Lazio Rom und Tottenham Hotspur in Verbindung gebracht, andererseits gilt er in der Mannschaft wegen seiner Teamführung als umstritten.

Hinzu kommt die Ergebniskrise in der Schweizer Liga. Nach der Hälfte der Saison beträgt der Vorsprung des Tabellenführers auf den Fünften FC St. Gallen lediglich vier Punkte. In den nächsten Tagen soll es deswegen zu einem Treffen mit den Verantwortlichen kommen.

Als erster potenzieller Nachfolgekandidat gilt laut Schweizer Medien Thorsten Fink, der den Verein 2010 und 2011 zum Gewinn der Schweizer Meisterschaft geführt hatte.

Thorsten Fink im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung