Verrückter Milliardärs-Plan

Bolivar will Beckham verpflichten

SID
Samstag, 21.12.2013 | 13:15 Uhr
David Beckham bei einem kleinen Spontankick in China. Bald könnte er auch wieder als Profi spielen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Der bolivianische Verein Bolivar will mit Unterstützung seines Milliardärs Marcelo Claure David Beckham verpflichten. Der ehemalige Kapitän der englischen Nationalmannschaft soll aus dem Ruhestand geholt werden und den Verein bei der Copa Libertadores unterstützen.

Wie der "Mirror" vermeldet, soll Claure, seines Zeichens Eigentümer des bolivischen Meisters Bolivar, an einer Verpflichtung von David Beckham interessiert sein.

Der Milliardär würde den früheren Superstar gerne in den Spielen der Copa Libertadores sehen.

Zwischen den beiden gibt es schon länger eine Verbindung, da Claure Beckham bei seinem Vorhaben unterstützt, einen eigenen Verein in der Major League Soccer zu führen.

Hoffnungen auf eine Verpflichtung

Im letzten Juni veröffentlichte Claure ein Foto in dem, der mittlerweile zurückgetretene Beckham ein Trikot von Bolivar in die Luft hält.

"Meine Kooperation in der MLS mit David Beckham. Vielleicht wird er Bolivar ja einmal besuchen und...füllt den Rest für euch selber aus", hatte die Bildunterschrift von Claure gelautet.

Präsident ebenfalls begeistert

Auch Bolivar Präsident Guido Loayza würde den früheren englischen Nationalspieler gerne bei Bolivar sehen.

Er weiß, dass die Anwesenheit von Beckham einen großen Hype auslösen würde, "auch wenn es nur für ein paar Spiele in der Copa Libertadores wäre".

Beckham selber hat sich bis jetzt noch nicht zu den Gerüchten geäußert. Der 38-Jährige plant derzeit die Übernahme des Miami United FC, der für rund 118 Millionen Euro den Besitzer wechseln soll.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung