Bis 2020 24 Teams

Orlando ab 2015 in der MLS

SID
Mittwoch, 20.11.2013 | 10:03 Uhr
Die Fans in der MLS können sich zukünftig über einen Gegner mehr freuen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Die Orlando City Lions werden ab 2015 als 21. Verein der nordamerikanischen Fußball-Liga MLS beitreten. Das gaben der Klub aus Florida und die Liga offiziell bekannt.

Die Geldgeber und Eigentümer sind der brasilianische Multimillionär Flavio Augusto da Silva und der Brite Phil Rawlins, der bereits Anteile beim englischen Premier-League-Klub Stoke City besitzt. Die Lions hatten sich in diesem Jahr zum zweiten Mal den Titel in der drittklassigen USL Pro gesichert. Bis 2020 sollen weitere drei Vereine der MLS beitreten.

"Orlando ist eine außergewöhnliche Stadt mit großartigen Fans", sagte Unternehmer da Silva: "Wir haben keine Zweifel, dass Orlando City die nächste Erfolgsgeschichte der MLS wird." Das Team wird im neuen, 18.000 Zuschauer fassenden Stadion spielen, das für 84 Millionen Dollar (rund 62 Millionen Euro) bis 2015 fertiggestellt werden soll.

Alles zur MLS

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung