Platini gegen technische Hilfsmittel

SID
Freitag, 25.10.2013 | 14:48 Uhr
Michel Platini will auch weiter nur auf die Schiedsrichter vertrauen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Auch das Phantomtor im deutschen Fußball hat den UEFA-Präsidenten Michel Platini (58) nicht von der Notwendigkeit technischer Hilfsmittel überzeugt.

"Ich bevorzuge menschlichen Fußball. Maschinen sind immer beschränkt. Eine Entscheidung - Elfmeter oder nicht - können sie nicht treffen", sagte der Präsident der Europäischen Fußball-Union (UEFA) im Interview mit "Sky Sport News HD".

Der Franzose hat sich stets gegen Torlinientechnik positioniert, diese Einstellung untermauerte er mit Bezug auf die Königsklasse Europas. "Es ist nicht möglich, die Technologie auch in der Champions League einzuführen, weil wir 80 Spiele in ganz Europa haben. Das würde uns 55 Millionen Euro kosten. Das ist zu viel dafür, dass man vielleicht alle zwei oder vier Monate eine knifflige Torsituation hat", sagte Platini. "Wir arbeiten lieber mit fünf Schiedsrichtern. Das kostet nicht so viel und ist effizienter."

Der Weltverband FIFA hat sich für Torlinientechnik entschieden und wird diese auch bei der WM 2014 in Brasilien einsetzen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung