Ex-Schalker weiter treffsicher

Kuranyi trifft bei Dynamo-Sieg

SID
Sonntag, 20.10.2013 | 20:05 Uhr
Kevin Kuranyi bleibt in Russland weiterhin torgefährlich
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Auch dank Torschütze Kevin Kuranyi (31) bleibt Dynamo Moskau in der russischen Meisterschaft weiter erfolgreich.

Das Team des ehemaligen deutschen Nationalspielers setzte sich am 13. Spieltag gegen den Europa-League-Teilnehmer Kuban Krasnodar mit 3:1 (0:0) durch. Der Ex-Bundesligaprofi Andrej Woronin (34) drehte mit einem Doppelpack in der 58. und 62. Minute nach dem zwischenzeitlichen Rückstand die Partie, bevor der eingewechselte Kuranyi per Strafstoß (84.) den dritten Treffer für Moskau markierte.

Nach dem Derbysieg in der Vorwoche gegen Meister ZSKA verdrängte Dynamo den Stadtrivalen von Platz fünf in der Tabelle und kann nur bei einem Erfolg von Amkar Perm gegen den Tabellendritten Lokomotive Moskau am Montagabend den Europa-League-Platz wieder verlieren.

Die Europäische Fünjahreswertung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung