Mittwoch, 09.10.2013

Reichlich Interesse aus der Premier League

Medien: Porto will J. Martinez halten

Jackson Martinez ist derzeit einer der begehrtesten Stürmer Europas. Der FC Porto will seinen Leistungsträger aber nicht verlieren und bereitet offenbar eine Vertragsverlängerung vor. Mit einer deutlich angehobenen Ausstiegsklausel sollen Interessenten wie Manchester United und der FC Arsenal abgeschreckt werden.

Der FC Porto will seinen Stürmerstar Jackson Martinez mit deutlich erhöhten Bezügen überzeugen
© getty
Der FC Porto will seinen Stürmerstar Jackson Martinez mit deutlich erhöhten Bezügen überzeugen

Wie die "Daily Mail" berichtet, wollen die Verantwortlichen des FC Porto das 2016 endende Arbeitspapier des Kolumbianers vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2018 ausweiten. Martinez soll der Deal demnach mit einer Gehaltsverdoppelung auf rund 2,8 Millionen Euro schmackhaft gemacht werden.

Zudem soll die festgeschriebene Ablösesumme für den 27-Jährigen von derzeit 38 Millionen Euro auf 53 Millionen Euro angehoben werden. Ziel sei es, die namhafte Konkurrenz aus der Premier League im Rennen um die Dienste des Angreifers abzuschrecken.

Die Premier League jagt Martinez

Ein ganzes Füllhorn an Topklubs soll Schlange stehen und um den kolumbianischen Nationalspieler buhlen. In der Premier League werden Arsenal, Manchester United, Tottenham, Liverpool und Chelsea mit Martinez in Verbindung gebracht. Im Sommer hieß es kurzzeitig, der SSC Neapel hätte eine Einigung mit dem Torjäger erzielt.

In der vergangenen Saison erzielte der Nachfolger und Landsmann von Radamel Falcao für den FC Porto 26 Tore in 30 Ligaspielen. Nach sieben Partien der laufenden Spielzeit steht Martinez bereits wieder bei sieben Treffern.

Jackson Martinez im Steckbrief

Marco Nehmer

Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.