Pokal-Niederlage gegen Zweitligist

Moskau scheitert ohne Kuranyi

SID
Mittwoch, 30.10.2013 | 17:56 Uhr
Kevin Kuranyi stand bei Dynamos Pokalpleit nicht im Kader
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Ohne den deutschen Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi hat Dynamo Moskau bei einem mittelmäßigen Zweitligisten das Achtelfinale des russischen Fußball-Pokals verpasst.

Das Team aus der Hauptstadt verlor beim Tabellenelften des Unterhauses, Saljut-Energija Belgorod, überraschend mit 0:1 (0:1). Kuranyi gehörte wie der langjährige Bundesliga-Stürmer Andrej Woronin nicht zum Kader der Dynamos, die am Wochenende durch ein 1:2 bei Ankar Perm auch aus den Europacuop-Rängen gerutscht waren. Den Siegtreffer für den Außenseiter erzielte Pawel Jakowlew bereits in der 10. Minute.

Die Russische Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung