Nach vier Niederlagen in Folge

Dunga bei Porto Alegre entlassen

SID
Freitag, 04.10.2013 | 20:44 Uhr
Für den 49-Jährigen Dunga (r.) war Porto Alegre die erste Station als Klubtrainer
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Nach vier Niederlagen in Folge und nur zehn Monaten im Amt ist Brasiliens früherer Nationaltrainer Dunga als Coach bei Internacional Porto Alegre entlassen worden.

Der mit Titelhoffnungen in die Saison gestartete Erstligist aus dem Süden Brasiliens findet sich nach dem 1:3 am Donnerstag bei Vasco da Gama in Rio de Janeiro nach 25 von 38 Spieltagen nur auf dem zehnten Platz wieder.

Unter Dunga, dem Kapitän der brasilianischen Weltmeistermannschaft von 1994, gewann der Klub-Weltmeister von 2006 zwar zu Jahresbeginn die Bundesland-Meisterschaft von Rio Grande do Sul, verlor aber mit dem Aus im nationalen Pokal und der Niederlagen-Serie in der Liga seine Saisonziele vorzeitig aus den Augen. Für den 49-Jährigen Dunga war Porto Alegre die erste Station als Klubtrainer, nachdem er im Anschluss an die Viertelfinal-Niederlage gegen die Niederlande (1:2) bei der WM 2010 in Südafrika als Coach der Selecao entlassen worden war.

Dunga im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung