Fussball

Das ist noch nicht vergessen...

Von Für SPOX in Prag: Thomas Gaber
Freitag, 30.08.2013 | 13:25 Uhr
19.5.2012: Nach Schweinsteigers Fehlschuss steht Chelsea vor dem Gewinn der Champions League
© getty

Es geht um einen Titel und es geht um die Revanche: Bayern München vs. FC Chelsea (20.45 Uhr im LIVE-TICKER). Viel spricht für die Guardiola-Elf, aber Mourinhos Boys können verdammt ekelhaft werden.

Die Revanche: "Das verlorene Finale dahoam wird immer in unseren Köpfen bleiben. Die Bilder von damals kann man nicht vergessen", sagt Bastian Schweinsteiger. "Chelsea hat uns unser Ziel versaut", sagt Thomas Müller. "Wir haben noch eine Rechnung offen", sagt Manuel Neuer.

Auch wenn die Bayern ihren hergeschenkten Champions-League-Titel inzwischen eingefahren haben, bleibt eine Delle von jenem 19. Mai 2012.

Die größere Motivation zieht der FC Bayern aber aus der Tatsache, dass es einen Pokal gibt, den der FC Bayern noch nie gewonnen hat. "Es wird Zeit, dass der Supercup endlich mal nach München kommt", sagte Kapitän Philipp Lahm.

Drei Mal versuchten sich die Bayern im europäischen Supercup-Finale, drei Mal jubelte der Gegner. 1975 verlor man Hin- und Rückspiel gegen Dynamo Kiew (0:1 und 0:2). Oleg Blochin erzielte alle Tore für Kiew.

1976 hieß der Gegner RSC Anderlecht. Das Hinspiel in München gewann der FC Bayern durch einen Doppelschlag von Gerd Müller mit 2:1, in Anderlecht gab es eine 1:4-Packung. Die dritte Pleite gab es 2001 beim 2:3 gegen den FC Liverpool.

Die Form: Beide Teams sind in der Liga noch ungeschlagen und aufgrund eines jeweils vorgezogenen Spiels auch Tabellenführer. In München müssen sich Trainer und Spieler erst noch aneinander gewöhnen. "Wir trainieren viel, wir studieren viel ein. Aber es ist klar, dass noch nicht alles funktionieren kann. Es braucht Zeit, alles zu perfektionieren. Dass Guardiola ein hervorragender Trainer ist, merkt man schon", sagte Lahm.

Bei Chelsea sind einige Spieler immer noch dabei, die bereits zwischen 2004 und 2007 unter Jose Mourinho arbeiteten. John Terry, Frank Lampard oder Petr Cech. "Wir hatten viele Erfolge, haben große Titel geholt. Wir können uns einfach glücklich schätzen, dass Jose wieder unser Trainer ist", sagte Cech.

In den ersten drei Premier-League-Spielen konnten die Blues mit offensiv noch nicht überzeugen. "Meine Jungs da vorne, Oscar, Hazard, de Bruyne oder Schürrle haben sehr viel Potential. Aber sie sind noch Kinder. Sie müssen ihn jedem Training, in jedem Spiel lernen", sagte Mourinho.

Beim 0:0 bei Manchester United funktionierte dafür die Defensive nahezu perfekt. Lampard und Ramires räumten im Mittelfeld auf, die Viererkette um Terry ließ in 90 Minuten nur eine Torchance der Red Devils zu.

"Chelseas Defensive ist ekelhaft zu bespielen. Es ist mal wieder verdammt schwer, gegen Chelsea ein Tor zu schießen", schrieb der "Guardian". "Damit haben die Bayern 2012 ja Erfahrung gesammelt. Das wird ein ähnliches Spiel wie im Champions-League-Finale."

Das Personal: Informationen der "SPORT BILD" zufolge fällt Bastian Schweinsteiger wegen seiner Knöchelverletzung aus dem Freiburg-Spiel für das Duell am Abend aus. Das Abschlusstraining am Donnerstag machte der Vize-Kapitän voll mit, hielt sich aber in den Zweikämpfen deutlich zurück. Offen ist, ob Guardiola im Falle des Ausfalls auf die defensivere Variante Jan Kirchhoff setzt oder aber mit Kirchhoff/Kroos doch wieder auf eine Doppelsechs setzt.

Javi Martinez könnte im Kader stehen, auch wenn es für den Spanier laut Guardiola für maximal "fünf bis zehn Minuten" reicht.

Beim FC Chelsea war David Luiz zuletzt angeschlagen und verpasste das Spiel bei Manchester United (0:0). "Er ist wieder fit, aber ob er spielen kann, wird sich kurzfristig entscheiden", sagte Mourinho.

Für Andre Schürrle bleibt nach dem Startelfeinsatz im Old Trafford wahrscheinlich erstmal nur ein Platz auf der Bank. Fernando Torres oder Demba Ba werden stürmen.

Die Statistik: Der Supercup wird seit 1973 ausgespielt, bis 1998 wurde der Sieger in Hin- und Rückspiel ermittelt. Rekordsieger ist der AC Milan mit fünf Titeln, gefolgt vom FC Barcelona mit vier. Die höchsten Siege feierten Ajax Amsterdam (1973 gg. Milan) und der FC Liverpool (1977 gg. den HSV) mit jeweils 6:0.

Seit 2003 wechselten sich Champions-League- und UEFA-Cup/Europa-League-Sieger konstant ab. In den ungeraden Jahren holte stets der CL-Sieger den Pokal, in den geraden der UEFA-Cup/EL-Sieger. Spricht also alles für einen Sieg des FC Bayern.

Außerdem gewann noch nie ein portugiesischer Trainer, spanische Coaches dagegen bereits sechs Mal.

Das Stadion: Die Eden Arena ist die Heimspielstätte von Slavia Prag. 21.000 Zuschauer passen rein. Pep Guardiola kann sich mit dem Austragungsort anfreunden. "Ich habe überhaupt kein Problem, in einem kleineren Stadion zu spielen. Ich habe als Trainer in der 4. Liga angefangen, da haben nur meine Mutter, mein Vater und mein Sohn zugeschaut."

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Bayern: Neuer - Lahm, Boateng, Dante, Alaba - Schweinsteiger (Kirchhoff) - Robben, Müller (Götze), Kroos, Ribery - Mandzukic

Chelsea: Cech - Ivanovic, Luiz (Cahill), Terry, A. Cole - Ramires, Lampard - de Bruyne (Mata), Oscar, Hazard - Torres (Ba)

Schiedsrichter: Jonas Eriksson (Schweden)

FC Bayern München vs. FC Chelsea: die Bilanz gegeneinander

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung