Fussball

Wechselt Hulk im Sommer nach England?

Von Adrian Bohrdt
Hulk möchte Russland verlassen und künftig in der Premier League wirbeln
© getty

Letztes Jahr ist Hulk für 55 Millionen Euro nach St. Petersburg gewechselt. In Russland fühlt er sich allerdings nicht wohl. Der Brasilianer will unbedingt erneut wechseln.

Wie "metro.uk" berichtet, sei der 26-Jährige in Russland unglücklich und erklärte in dieser Woche offen: "Meine Zukunft? Ich liebe die Premier League. Die Premier League ist ein großartiger Wettbewerb mit tollen Vereinen. Wenn ich Zeit habe, schaue ich mir die Spiele im Fernsehen an."

Nur elf Ligaspiele absolvierte Hulk in dieser Saison für Zenit, erzielte dabei lediglich drei Tore. Im Dezember war es schon zum Streit mit Trainer Luciano Spalletti gekommen, weil Hulk mehr Einsatzzeit gefordert hatte. "Er liegt falsch, wenn er denkt, dass er immer 90 Minuten spielt", konterte der Italiener damals.

Als heißester Interessent in England gilt nach wie vor der FC Chelsea. Die Londoner wollten Hulk bereits im vergangenen Jahr verpflichten, als ihnen Zenit mit seinem hohen Angebot einen Strich durch die Rechnung machte.
Hulk im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung