Fussball

Schewtschenko macht Trainerlizenz

Von Martin Grabmann
Nach seinem Rücktritt wird Andrej Schewtschenko nun seine Trainer-Lizenz machen
© getty

Andrej Schewtschenko, ehemaliger Spieler von Dynamo Kiew, AC Mailand und FC Chelsea, wird Trainer. Im April beginnt der Ex-Profi seine Ausbildung, nachdem er bereits im November ein Angebot als Nationaltrainer ausgeschlagen hatte.

Medienberichten zufolge wird "Schewa" am 1. April seine Ausbildung für die A-Lizenz beginnen, mit der er als Assistenztrainer arbeiten dürfte. Um danach auch als Cheftrainer arbeiten zu dürfen, müsste der 111-fache Nationalspieler auch die Pro-Lizenz erwerben.

Bereits im vergangenen November hatte der ukrainische Fußballverband versucht, Schewtschenko als Nationaltrainer zu verpflichten. Der 36-Jährige lehnte das Angebot jedoch ab und bezeichnete es als "zum heutigen Tag etwas voreilig".

Andrej Schewtschenko im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung