Täter ist Polizeibeamter

Schiedsrichter nach Spielerattacke Milz entfernt

Von Tobias Lommer
Dienstag, 19.02.2013 | 16:53 Uhr
Im spanischen Amateurfußball kam es zu einem traurigen Zwischenfall
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Copa do Brasil
Live
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Live
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Erneut kam es zu einem tragischen Zwischenfall während eines Amateurspiels. Im spanischen Burjassot kam es zu Ausschreitungen nach einem Platzverweis. Dem Schiedsrichter musste nach der Spielerattacke im Krankenhaus die Milz entfernt werden.

Es ist nicht der erste tragische Zwischenfall während eines Amateurspiels in der jüngeren Vergangenheit.

Nach dem Mord an einem Schiedsrichter in Amsterdam im Dezember 2012 wurde am Sonntag ein junger Schiedsrichter im spanischen Burjassot schwer verletzt. Dem 17 Jahre alten Schiedsrichter Héctor Giner Tarazón musste nach einer Spielerattacke im Krankenhaus die Milz entfernt werden.

Der Angreifer wurde vom Schiedsrichter wegen Beleidigung des Feldes verwiesen wurden und rastete daraufhin aus. Er schlug ihn zunächst nieder und trat dann auf den am Boden liegenden Schüler ein. Nur durch den Einsatz mehrerer Spieler konnte der Angreifer überwältigt werden. Der 17-Jährige, der große Blutmengen verloren hatte, wurde umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert.

Täter ist Polizeibeamter

Im Krankenhaus sahen die Ärzte keinen anderen Ausweg, als die Milz zu entfernen. Der Vater des Opfers berichtete der Zeitung "Levante-EMV": "Mein Sohn fühlt sich deprimiert und hat gesagt, dass er seine Schiedsrichterkarriere aufgeben wird." Zunächst berichteten Medien, dass dem Nachwuchsschiri ein Arm amputiert werden musste. Diese Berichte erwiesen sich laut "Bild" aber als falsch.

Der 27-jährige Täter selbst ist Polizeibeamter. Er wurde bis auf Weiteres vom Polizeidienst suspendiert und nach Informationen von "Levante-EMV" aus seinem Verein ausgeschlossen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung