Dritter Trainer der Seasiders

Ex-Nationalspieler Ince wird Trainer in Blackpool

SID
Montag, 18.02.2013 | 21:02 Uhr
Paul Ince: Lief sieben Mal für England auf und trainiert fortan FC Blackpool
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Paul Ince, früherer Nationalspieler Englands, übernimmt das Traineramt beim englischen Zweitligisten FC Blackpool. Damit ist der 45-Jährige der dritte Trainer des Vereins in der laufenden Saison. Zukünftig wird er auch seinen eigenen Sohn Thomas Ince trainieren.

Der ehemalige defensive Mittelfeldspieler, der neben 52 Einsätzen für die englische Nationalmannschaft unter anderem auch für Manchester United, Inter Mailand und den FC Liverpool spielte, äußerte sich erfreut über die neue Aufgabe: "Es ist schon ein seltsames Gefühl, nun hier als Trainer zu sitzen, war ich doch zuvor immer als Fan bei Blackpool, auch um meinen Sohn beim Spielen zu sehen", wird Paul Ince auf der vereinseigenen Homepage zitiert.

Wie lange Paul Ince seinen Sohn Thomas beim FC Blackpool trainieren wird, ist jedoch äußerst ungewiss. Thomas Ince erzielte in der laufenden Saison bereits 17 Tore in 33 Partien für Blackpool. Gerüchten zufolge ist der FC Liverpool an einer Verpflichtung des Nachwuchsspielers interessiert.

Zwei Jahre Pause als Coach

Paul Ince ist dennoch positiv gestimmt und freut sich nicht nur auf seinen Sohn: "Ich bin überglücklich, es ist schön, wieder auf dem Trainingsplatz zu stehen und bei diesen Jungs eingebunden zu sein."

Ince begann seine Trainerlaufbahn 2006 bei Macclesfield Town und trainierte zuletzt bis zum April 2011 den Verein Notts County. Sein neuer Arbeitgeber FC Blackpool ist derzeit auf Tabellenplatz 14 der zweiten englischen Liga, hat zehn Punkte Rückstand auf die Playoff-Plätze und sechs Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Paul Ince im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung