Fussball

Neymar: Werde Santos nicht ablösefrei verlassen

Von Jean Mikhail
Neymar möchte den FC Santos im Sommer 2014 nicht ablösefrei verlassen
© Getty

Neymar hat betont, den FC Santos zum Ende seines Vertrages im Sommer 2014 verlassen nicht ablösefrei verlassen zu wollen. Daher überlege er derzeit, seinen Vertrag zu verlängern, um sicherzustellen, dass Santos im Falle eines Transfers nach Europa eine Ablösesumme erhält.

Brasilianischen Reportern sagte er: "Nach allem was der Verein für mich und meine Familie getan hat, ist es für mich keine Option ablösefrei zu wechseln".

Neymar wird seit längerer Zeit mit diversen europäischen Vereinen in Verbindung gebracht, allen voran der FC Barcelona und Real Madrid. Konkretere Gedanken will sich Neymar aber noch nicht gemacht haben: "Das liegt in weiter Ferne, darüber werden wir dann sprechen. Erst einmal will ich ein paar Titel gewinnen, dann denke ich darüber nach wie es weitergeht".

Nach der Verpflichtung von Pep Guardiola als Trainer war auch der FC Bayern München als mögliches Transferziel Neymars ins Gespräch gekommen, da der brasilianische Jungstar Interesse an einer Zusammenarbeit mit Guardiola geäußert hatte.

Neymar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung