Fussball

Frings muss Saison vorzeitig beenden

SID
Für Torsten Frings (r.) ist die Saison verletzungsbedingt beendet
© Getty

Für Torsten Frings ist die Saison beim kanadischen MLS-Klub Toronto FC verletzungsbedingt beendet. Der ehemalige deutsche Nationalspieler leidet seit rund zwei Wochen an einer Hüftverletzung.

"Er hat immer mehr Schmerzen und reist daher nach Deutschland", sagte Torontos Trainer Paul Mariner am Rande der 1:2-Niederlage seines Teams bei Sporting Kansas City am Samstag. Frings werde sich am Donnerstag vom DFB-Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt untersuchen lassen, sagte Mariner weiter: "Wir wollen nur, dass er fit wird und für die nächste Saison zur Verfügung steht."

Toronto, abgeschlagen Tabellenletzter der Eastern Conference, bestreitet sein letztes Saisonspiel am 28. Oktober.

Beckham verwandelt direkt

David Beckham hat derweil alte Qualitäten gezeigt. Beim 2:0-Sieg von Los Angeles Galaxy gegen die Vancouver Whitecaps traf der englische Altstar mit einem direkt verwandelten Freistoß in der 80. Minute zum Endstand. Am vergangenen Wochenende hatte der 37-Jährige bereits mit einem direkt verwandelten Eckstoß in der CONCACAF Champions League für Aufsehen gesorgt.

Torsten Frings im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung