Fussball

Kamerun feuert Nationaltrainer Lavagne

SID
Denis Lavagne hatte die kamerunische Nationalmannschaft erst im Oktober 2011 übernommen
© Getty

Kameruns Fußballverband hat Nationaltrainer Denis Lavagne entlassen. Der Franzose wurde fünf Tage nach der 0:2-Niederlage gegen die Kapverden in der Qualifikation zum Afrika Cup gefeuert. Dies verkündete Sportminister Adoum Garoua im nationalen Radio.

Die Nationalmannschaft des viermaligen Afrika-Cup-Siegers wird ab sofort von Jean Paul Akono betreut, wie der Fußballverband Kameruns auf seiner Homepage bekannt gab.

Akono führte die U 23 Kameruns bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney zu Gold. Das Qualifikations-Rückspiel findet am 13. Oktober auf den Kapverden statt.

Kameruns Kader im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung